PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 5 Cent für Griechenland



Kretamum
27.04.2010, 15:20
Zougla titelt heute ... "es gibt auch griechenlandfreundliche Deutsche"

http://www.zougla.gr/page.ashx?pid=2&aid=128715&cid=6

Sie heißt Leonora Seeling, ist eine deutsche Historikerin und Schriftstellerin und im Gegensatz zur Mehrheit ihrer Landsleute aufgebracht wegen der vorwurfsvollen Veröffentlichungen der deutschen Presse über Griechenland

Wie in den Beiträgen auf der Homepage der Deutschen Welle nachzulesen ist, hat Frau Seeling die Einführung einer Kultur-Sondersteuer für die finanzielle Rettung Griechenlands verlangt.

Wie ihre Veröffentlichungen zeigen, bedient sich Frau Seeling normalerweise nicht der griechischen Themen in Deutschland.

Sie hat allerdings auf deutschen und französischen Universitäten Geschichte der Mathematik und Naturgeschichte unterrichtet, hat Literatur herausgegeben, sie ist eine Griechenland-Kennerin, die jetzt mit der Herausgabe eines Buches sozusagen "explodiert" ist.

Ihr Werk, das von dem kleinen Verlag "Akiranda" (= Name der antiken Stadt Lykien) in Stuttgart herausgegeben wurde, ist in Form einer Ansprache an die Bürger verfaßt und trägt den Titel: "5 Cent, um Griechenland zu retten".

Es handelt sich jedoch - so die Veröffentlichugn - um eine bedingungslose, warme Verteidigung Griechenlands von einer deutschen Schriftstellerin ("γραφίδα = Schreibfeder").

Frei übersetzt © Kretamum

Das habe ich dazu im Netz gefunden:

Leonora Seeling

http://arikanda.com/

Ich bin versucht, mir dieses Büchlein zu bestellen ... schön wäre es, wenn gleich ein Teil des Buchpreises für Griechenland gespendet würde.