Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kleiner Griechischkurs 03

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.431

    Standard Kleiner Griechischkurs 03

    Lektion 1
    Groß- und Kleinbuchstaben, Aussprache, Akzentsetzung, Satzzeichen

    Α – α (άλφα – alfa) – Aussprache: a
    Β – β (βήτα – vita) – Aussprache: v (stimmhaft wie in "Vase")
    Γ – γ (γάμμα – gamma) – Aussprache: vor hellen Vokalen (i, e) = j, vor dunklen Vokalen (a, o, u) = gutturales g
    Δ – δ (δέλτα – delta) – Aussprache: th (stimmhaft wie im englischen "there")
    Ε – ε (έψιλον – epsilon) – Aussprache: e (offen ausgesprochen wie in "Bett")
    Ζ – ζ (ζήτα – zita) – Aussprache: s (stimmhaft wie in "Rose")
    Η - η (ήτα – ita) – Aussprache: i
    Θ – θ (θήτα – thita) – Aussprache: th (stimmlos wie im englischen "think")
    Ι – ι (γιώτα – jota) – Aussprache: i
    Κ – κ (κάππα – kappa) – Aussprache: k (ohne Behauchung*)
    Λ – λ (λάμδα – lamda) – Aussprache: l
    Μ – μ (μι – mi) – Aussprache: m
    Ν – ν (νι – ni) – Aussprache: n
    Ξ – ξ (ξι – xi) – Aussprache: x
    Ο – ο (όμικρον – omikron) – Aussprache: o (offen ausgesprochen wie in "Sonne")
    Π – π (πι – pi) – Aussprache: p (ohne Behauchung*)
    Ρ – ρ (ρο – ro) – Aussprache: r (rollendes Zungen-R!)
    Σ - σ, ς (σίγμα – sigma) – Aussprache: s (stimmlos wie in "Tasse" – also wie ein Doppel-S im Deutschen)
    Τ – τ (ταυ – tav) – Aussprache: 8 (ohne Behauchung*)
    Υ – υ (ύψιλον – ipsilon) – Aussprache: i
    Φ – φ (φι – fi) – Aussprache: f (stimmlos wie in "Folklore")
    Χ – χ (χι – chi) – Aussprache: ch (weich vor hellen Vokalen – "sicher", hart vor dunklen Vokalen – "stochern")
    Ψ – ψ (ψι – psi) – Aussprache: ps
    Ω – ω (ωμέγα – omega) – Aussprache: o (offen ausgesprochen wie in "Sonne")

    * "ohne Behauchung" heißt, dass die Aussprache von k, p, t kein "gedachtes h" dahinter hat (also nicht "Kaffee, Pause, Tee), sondern sich eher wie ein "hartes" g, b, d anhören soll.

    Akzentsetzung
    Die griechische Sprache kennt seit den Siebziger-Jahren nur noch das "Einakzentsystem" (το μονοτονικό), das heißt, prinzipiell erhalten nur mehrsilbige Wörter einen Akzent auf die zu betonende Silbe. Dieser Akzent ist immer ein "Akut" (griechisch: οξεία – hier ist einer zu sehen). Dieser Akzent gehört zwingend zur korrekten Rechtschreibung! Es gibt Fälle, in denen schon bei zweisilbigen Wörtern die falsche Akzentsetzung einen anderen Sinn ergibt.
    Einfachstes Beispiel: πότε = wann, ποτέ = nie. Über μαλακά und μαλάκα will ich hier nicht reden …
    Einsilbige Wörter bekommen nur in Ausnahmefällen einen Betonungsakzent, um sie von anderen gleichlautenden Wörtern zumindest in der Schriftsprache zu unterscheiden: πως – πώς, που – πού, η – ή … dazu später mehr!

    Satzzeichen
    Diese sind bis auf zwei Ausnahmen die gleichen wie im Deutschen.
    Die Ausnahmen:
    deutsches ? = griechisches ;
    deutsches ; = griechisches (verdammt, ich finde die Taste nicht): Ein "Hochpunkt", also die obere Hälfte eines Doppelpunktes.

    Sprachführer
    Begrüßung, Verabschiedung, Anrede und Standardausdrücke
    Γεια σου = allgemeine Begrüßung einer Person, die man duzt (wörtl. "Gesundheit dir")
    Γεια σας = allgemeine Begrüßung einer Person, die man siezt (wörtl. "Gesundheit Ihnen/euch") oder mehrerer Personen
    Γεια = Kurzform der vorigen, entspricht etwa "Hallo"
    Χαίρετε = allgemeine höfliche Begrüßung (wörtl. "freut euch")

    Καλημέρα = Guten Morgen, guten Tag
    Καλησπέρα = Guten Abend (ab spätnachmittags)
    Καληνύχτα = Gute Nacht
    Αντίο = Tschüss
    Μέχρι αύριο = Bis morgen!
    Στο καλό = Mach's gut! (wörtl. "zum Guten")

    Καλώς ήρθες, καλώς όρισες = Herzlich Willkommen (Begrüßung eines Besuchs, den man duzt)
    Καλώς ήρθατε, καλώς ορίσατε = Herzlich Willkommen (desgleichen in der Mehrzahl bzw. von Personen, die man siezt)
    Καλώς σε/σας βρήκα! ) = "Gut finde ich dich/euch vor!" (Antwort auf die vorgenannten Begrüßungen)

    Τι κάνεις; Πως πας; = Wie geht es dir?
    Τι κάνετε; Πως πάτε; = Wie geht es Ihnen/euch?
    (Πολύ) καλά, εσύ; = (Sehr) gut, und dir?
    (Πολύ) καλά, εσείς; = (Sehr) gut, und Ihnen/euch?
    Χαίρω πολύ = Sehr angenehm!

    Δεσποινής = Fräulein, junge Frau
    Νεαρέ = junger (!) Mann
    Κύριε = Herr
    Κυρία, Κυρά = Dame
    Die Anrede kann auch mit dem Vornamen kombiniert werden (ebenfalls im Vokativ), ohne unhöflich zu sein: Κύριε Γιώργο, Κυρά Μαρία etc. (beim νεαρέ geht das aber eher nicht!).

    Ναι, μάλιστα = Ja
    Όχι = Nein
    Παρακαλώ = bitte
    Ευχαριστώ = danke
    Ορίστε = wie bitte? Bitte sehr (darreichend)
    Εντάξει = in Ordnung, o.k.
    Συγγνώμη, με συγχωρείτε = Entschuldigung
    Δεν πειράζει = das macht nichts
    Γεια μας, στην υγειά μας = Prost (wörtl. "Gesundheit uns, auf unsere Gesundheit")

    Bis denne
    Klaus

  2. #2
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.683

    Standard AW: Kleiner Griechischkurs 03

    Hallo Klaus,

    Du weißt, ich weiß nur wenig von der griechischen Sprache - es langt für das Nichtverhungern auf Kreta und für einige Floskeln im Umgang mit den Kretern.

    Da Du aber hier mit Deinem Griechischkurs ganz von vorn anfängst, kann einiges, was alltäglich auf Kreta benötigt wird, zumindest wieder einmal geübt werden.

    Henry

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Griechischkurs 09
    Von Kreta-Klaus im Forum Kleiner Griechischkurs - Lektionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 14:03
  2. Kleiner Griechischkurs 06
    Von Kreta-Klaus im Forum Kleiner Griechischkurs - Lektionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 19:01
  3. Kleiner Griechischkurs 04
    Von Kreta-Klaus im Forum Kleiner Griechischkurs - Lektionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 18:40
  4. Kleiner Griechischkurs 02
    Von Kreta-Klaus im Forum Kleiner Griechischkurs - Lektionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 05:12
  5. Kleiner Griechischkurs 01
    Von Kreta-Klaus im Forum Kleiner Griechischkurs - Lektionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 05:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •