Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mit Gold gegen die Krise

  1. #1
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.106

    Beitrag Mit Gold gegen die Krise


    Griechenland setzt im Kampf gegen seine wirtschaftliche Misere auf eine Offensive im Bergbau. Insbesondere von der Erschließung von Goldvorkommen verspricht sich Athen in den kommenden Jahren Einnahmen von Hunderten Millionen Euro pro Jahr. Doch je umfangreicher die Pläne werden, desto mehr stoßen sie offenbar auf Widerstand.
    Über 100 Tonnen Gold vermutet
    Diese befinden sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, etwa auf der Halbinsel Chalkidike südöstlich von Thessaloniki. Dort will das kanadische Bergbauunternehmen Eldorado Gold ein Vorkommen von Gold und Kupfer erschließen. Laut Schätzungen des Unternehmens liegen im Förderfeld Skouris über 100 Tonnen Gold und über 730.000 Tonnen Kupfer. Die Förderung soll im offenen Tagbau und auch unterirdisch erfolgen. Ein australisches Explorationsunternehmen, Glory Resources, soll eine Goldmine nahe der Stadt Sapes in Thrakien (Nordostgriechenland) erschließen
    .


    http://orf.at/stories/2168011/2168012/
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  2. #2
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Südöstliches NordrheinWestfalen
    Alter
    56
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Mit Gold gegen die Krise

    Investitionsstopp
    Griechenlands Goldtraum droht zu platzen
    Der kanadische Rohstoffkonzern Eldorado sollte Griechenland helfen, führender Goldproduzent Europas zu werden. Nun aber stoppt die Firma alle Investitionen - und erhebt Vorwürfe gegen Athen.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...a-1167045.html

    mfg Wolfgang
    Urlaub bei Freunden, Urlaub auf Kreta
    http://www.nana-apartments.gr/

    Manche meinen, sie sind beschlagen.
    Dabei sind sie nur bekloppt.

    www.zaros-kreta.de

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •