Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Thema: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

  1. #21
    Registriert seit
    14.09.2013
    Beiträge
    18

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Hallo Andreas,

    ich finde Deinen Thread ganz super, danke.
    Bin am überlegen, ob ich mir nicht so ein Smartphon zulegen möchte. Was für ein Gerät benutzt Du, kannst Du es bitte genau benennen ?
    Viele Grüße
    Hans

  2. #22
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.078

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Moin Hans, mit dem Samsung Galaxy Note 2 bin ich vollstens zufrieden.


    Auch interessant, nicht nur auf Kreta:

    pocket

    ermöglicht ein schnelles Speichern von Webseiten auf dem Handy, die man sich später -ohne eine Internetverbindung zu haben-, gerne noch einmal ansehen möchte.
    Gerade jetzt, -da nun Klaus´ Seiten wieder online sind- eine einfache Möglichkeit, Kreta-Wichtiges immer dabeizuhaben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-22-12-17-43.jpg 
Hits:	85 
Größe:	83,5 KB 
ID:	19701 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-22-12-18-05.jpg 
Hits:	89 
Größe:	105,0 KB 
ID:	19702 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-22-12-19-28.jpg 
Hits:	78 
Größe:	108,2 KB 
ID:	19703 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-22-16-47-43[1].jpg 
Hits:	82 
Größe:	133,3 KB 
ID:	19707 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-22-15-13-09.jpg 
Hits:	74 
Größe:	93,7 KB 
ID:	19704 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-22-15-07-48.jpg 
Hits:	81 
Größe:	104,7 KB 
ID:	19705

    Info zur App: http://www.androidpit.de/pocket-app-test

    Download im PlayStore:
    https://play.google.com/store/apps/d...eaditlater.pro

    Geändert von Andreas (22.04.2014 um 15:50 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  3. #23
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    6.685

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Installiert, getestet und für gut befunden.
    Danke
    Roland
    Ein Genießer

    Greek food is like having a party in my mouth

  4. #24
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.078

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Wer sich einmal den Spaß macht und gibt in der Play Store-Suche "Crete" ein, wird ja regelrecht erschlagen:

    https://play.google.com/store/search?q=Crete&c=apps

    Aber ganz neu und absolut vielversprechend ist diese App hier:

    My Crete Guide - Crete, Greece

    https://play.google.com/store/apps/d...e.MyCreteGuide

    Die Benutzersprachen beschränken sich leider auf Englisch und Griechisch.
    Die Installation braucht zwar etwa 220 MB Speicherplatz, dann aber ist die Anwendung lt. Angabe 100% offline nutzbar, was aber so nicht ganz stimmt: Für die Wettervorhersage und zum Anschauen spezieller Karten (z.B. der Wanderkarte) muss man doch wieder online gehen.

    Das installierte Kartenmaterial basiert auf OpenStreetMaps und wer damit navigieren möchte, benötigt einen GPS-Empfänger im Phone.
    Testen lässt sich die Navi-Qualität allerdings erst auf der Insel.

    Die eingetragenen POI sind relativ zahlreich, bebildert und beschrieben. Siehe die Screenshots im Play Store.

    Ein paar eigene Screenshots hänge ich hier später noch dran, eine Navi-Empfehlung (mein Favorit !) folgt die nächsten Tage,
    Gruß,
    Andreas
    Geändert von Andreas (23.04.2014 um 15:43 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  5. #25
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.078

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Nach einigem Probieren möchte ich meinen, dass es die Beste von drei Kreta-Touri-Apps ist, die ich auf dem Phone hatte, und die ich auch behalte.

    Die Informationen sind für die Liebhaber von Kirchen, alten Steinen, Schluchten und Höhlen etc. sehr umfangreich, -lediglich "Essen und Trinken" und "Übernachten" kommt stark zu kurz.
    Dafür ist es jedoch eine (noch ?) kostenfreie Beta-Version, die hoffentlich weiter ausgebaut wird.

    Die Bedienung ist intuitiv und bedarf kaum der Sprachkenntnisse, lediglich die teils recht ausführlichen Beschreibungen der Örtlichkeiten lassen eine deutschsprachige Variante sehr vermissen.
    Die Bezeichnung der Orte auf der Karte ist teils in Griechisch, teils in Englisch - ebenso wie andere Kartenpunkte.
    Die Direktive bei OpenStreetMaps (OSM) lautet zwar, dass sie in der jeweiligen Landessprache bezeichnet werden sollten, aber das Projekt ist ja längst noch nicht fertig und stetigen Veränderungen unterworfen.
    Die in der App verarbeitete Karte ist jedenfalls kaum älter als zwei Monate. Ob und wie oft sie aktualisiert wird kann ich allerdings nicht sagen.

    Wer einen Blick auf die Karte werfen möchte kann das hier: http://www.openstreetmap.org/#map=9/35.2703/25.2274

    Hier noch zwei Screenshots, weiterer bedarf es eigentlich nicht, die im Play Store sind aussagekräftig genug:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-16-22-31[1].jpg 
Hits:	102 
Größe:	130,4 KB 
ID:	19716 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-17-40-45[1].jpg 
Hits:	88 
Größe:	95,3 KB 
ID:	19718

    Die Webseite des Anbieters: http://www.mycreteguide.com/
    Geändert von Andreas (23.04.2014 um 20:41 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  6. #26
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.078

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Gaaaaanz wichtig im Urlaub, -das Wetter:

    1Weather

    1Weather ist die beliebteste Wetter-App in Google Play. Mit 4,6 Sternen ist keine andere app durch Nutzer höher bewertet.
    Warum die Nutzer unsere app lieben? Mit einem Wort - Design. Die app hat eine einfache, schöne Oberfläche welche elegant aussieht und Spaß macht. Diese Oberfläche, kombiniert mit einer super Auswahl von Wettertools, macht die App zur Nr 1.
    Aber urteilt selbst:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-22-47-32[1].jpg 
Hits:	69 
Größe:	71,4 KB 
ID:	19737 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-22-50-05[1].jpg 
Hits:	66 
Größe:	86,1 KB 
ID:	19738 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-22-51-54[1].jpg 
Hits:	59 
Größe:	64,3 KB 
ID:	19739 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-22-53-38[1].jpg 
Hits:	62 
Größe:	77,1 KB 
ID:	19740 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-22-54-33[1].jpg 
Hits:	60 
Größe:	73,3 KB 
ID:	19741 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-23-22-54-10[1].jpg 
Hits:	53 
Größe:	120,0 KB 
ID:	19742

    Der erste Eindruck: Kein Vergleich zum "bordeigenen" Wetterfrosch, der zwar auf dem Startbildschirm recht hübsch aussieht, aber sobald man mehr Details wissen möchte jedesmal erst den Internetbrowser öffnen muss.
    Hervorzuheben ist neben der teilweise personalisierbaren Oberfläche (Hintergrund, Schriftfarben, Transparenz) auch, dass man nicht nur die großen Städte Kretas eingeben kann. Auf Anhieb gelang mir die Suche beispielsweise nach Agia Galini (s.o.) und Moires, - bei Bedarf soll die App auch mit über die Insel reisen, wenn man die Funktion (und gelegentlich das GPS ?) aktiviert.
    Vorsichtig wäre ich allerdings in der Auswahl mehrere Orte auf einmal aufzulisten und gleichzeitig das Aktualisierungsintervall zu häufig zu wählen. Meines Wissens nach bescherte das einem Bekannten bei einer anderen Wetter-App einen ungeahnten Akkuverbrauch.

    Der Kartenausschnitt des Wolkenradars (Bild 6) ist frei wählbar, angezeigt werden die letzten vier Stunden.
    In der Ansicht 2 hat man die Möglichkeit von oben nach unten zu scrollen und in Ansicht 3, die momentan keine "Regenbalken" anzeigen kann, ist der Regler verschiebbar, wobei sich dann die Symbole für die Temperaturen, das Wetter und die Regenwahrscheinlichkeit entsprechend verändern.

    Zur Treffsicherheit der Wettervorhersagen kann ich leider noch keine Aussagen machen ...


    Hier der Link zu Google Play: https://play.google.com/store/apps/d...expressweather
    Die App ist wie immer kostenlos, - wer aber die Werbung nicht mag, muss sich mit 1,50 € davon "freikaufen".
    Geändert von Andreas (24.04.2014 um 01:26 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    6.685

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Nicht mit dieser aber mit anderen Wetter Apps habe ich schlechte Erfahrung gemacht. Sie versuchen sich ständig zu aktualisieren. Um so mehr Standorte man abfragt um so höher ist der Verbrauch des Datenvolumens und des Akkus. Selbst bei ausgeschaltetem WLAN versucht die App eben ständig ein WLAN Netz zu suchen.
    Ich hatte 4 verschiedene Standorte weltweit eingegeben. Das hat der Akku über Nacht nicht durchgehalten.

    Müsste man also bei dieser App mal drauf achten.
    Roland
    Ein Genießer

    Greek food is like having a party in my mouth

  8. #28
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.078

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Moin Roland,
    das Problem dabei ist gewiss nicht die Anzahl der Orte, sondern die der Aktualisierungen.

    Aber diese lassen sich in den Einstellungen konfigurieren. Möglich sind Verschiedene: Automatische (Minuten / Stunden-) Intervalle, die selbstätige Aktualisierung beim Start der App, oder man macht es ausschließlich manuell.
    Ist aber bei der Samsung-App genauso.

    Gruß,
    Andreas
    Geändert von Andreas (24.04.2014 um 18:19 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  9. #29
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    6.685

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Das Problem war konkret bei wetter.com
    Roland
    Ein Genießer

    Greek food is like having a party in my mouth

  10. #30
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.078

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Bevor es zum Praxistest vor Ort geht, hier noch kurz die Vorstellung von:

    OsmAnd Karten & Navigation

    https://play.google.com/store/apps/d...?id=net.osmand

    Eine App für die ausschließliche Offline-Navigation, -zwar recht komplex in der Handhabung, aber wer sich etwas in das System einarbeitet, bekommt damit eigentlich alles, was man auch als Radfahrer, Fußgänger und Hobbywanderer gut gebrauchen kann.

    Zum den nutzbaren Karten, die wieder einmal auf OpenStreetMaps (OSM) basieren, hatte ich in vorangegangenen Beiträgen bereits Anmerkungen gemacht. Weltweites Kartenmaterial steht zur Verfügung und die Griechenland-Karte ist mit 138 MB auch kein Speicherplatz-Räuber. Die App selbst benötigt bei mir 36 MB und zur Orientierung sollte noch die World-Basemap (130 MB) heruntergeladen werden.

    Wer allerdings über etwas mehr Speicherplatz als üblich verfügt, bzw. sein Phone mit einer Micro-SD-Karte erweitern kann, hat die Möglichkeit sich zusätzlich zu der normalen Griechenland-Karte noch Microsoft-Earth-Kachel-Karten (ähnlich wie Google-Earth) herunterzuladen und sich dieses als zusätzliches Overlay anzeigen zu lassen.
    Mittels eines Schiebereglers lässt sich dabei die Ansicht stufenlos verändern:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-10-13-06-00.png 
Hits:	81 
Größe:	379,8 KB 
ID:	19980 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-10-13-06-32.jpg 
Hits:	79 
Größe:	85,6 KB 
ID:	19981 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-10-13-07-23.jpg 
Hits:	75 
Größe:	101,0 KB 
ID:	19982

    Was außerdem zur Orientierung im Gelände beiträgt, ist die Anzeige des Standortes und der Bewegungsrichtung (blauer Kreis / Pfeil), die Luftlinien-Richtung zum Ziel (rotes Dreieck) und die momentane Blickrichtung (hellblauer "Winkel"):

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-26-09-10-53.jpg 
Hits:	74 
Größe:	106,5 KB 
ID:	19983 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-04-26-09-07-32.jpg 
Hits:	73 
Größe:	123,6 KB 
ID:	19984 ... hier noch zusätzlich mit einer Routennavigation (blaue Linie) versehen.

    Wer möchte, kann sich seine Wegstrecke als GPS-Track aufzeichnen lassen, -eine andere Möglichkeit besteht darin, sich beispielsweise hier:
    http://www.gpsies.com/createTrack.do...ation=minimum#
    selbst am PC einen Track zu erstellen, ihn als ***.gpx -Datei zu speichern und diese auf das Handy zu kopieren. Wie beispielsweise ich diesen etwas konfusen Spaziergang um Agia Galini herum ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-05-07-23-11-14.jpg 
Hits:	78 
Größe:	140,1 KB 
ID:	19985

    Ohne jetzt weiter auszuschweifen, wollte ich möglichst kurz umreißen, was diese App anderer, reiner Autonavigation gegenüber auszeichnet und sie vor allem für Wanderer interessant machen dürfte, die sich nicht für ein professionelles GPS-Gerät entscheiden möchten.
    Wobei noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgereizt wären ...

    Ganz schnell noch:
    OsmAnd ist kostenlos, aber auf den Download von 10 Karten beschränkt, die Kaufversion OsmAnd+ (07,00 €) hat kein Karten-Limit.
    Kartenupdates erfolgen meist monatlich (gratis).
    Benutzersprache: wählbar -auch deutsch.

    Hier noch mehr Infos:
    http://osmand.net/
    http://www.android-hilfe.de/osmand/2...tausch-72.html
    Geändert von Andreas (08.05.2014 um 04:02 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •