Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Thema: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Idee Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Moin,
    - da es ja für die Meisten noch etwas Zeit bis zur Reise sein dürfte, möchte ich mich diesem Thema widmen, um ein paar Anwendungen vorzustellen, die dem Kretabesucher durchaus hilfreich sein könnten.

    Die Nutzung als Hilfe zur Kommunikation in der griechischen Sprache wurde in diesem Thread bereits ausführlich behandelt: http://www.kreta-welt.de/threads/322...die-GR-Sprache

    Die Apps, die mir in letzter Zeit auffielen, sind durchweg kostenlos und ihre Benutzung auf Kreta fordert auch keine Folgekosten heraus, solange man sich auf WLAN-Verbindungen zum Internet beschränkt.

    Viele Grüße,
    Andreas

    Apple-Nutzer mögen mir nachsehen, dass ich mit diesem Betriebssystem keine Erfahrungen habe, aber manch Ähnliches wird sich sicherlich auch für diese Geräte finden.
    Geändert von Andreas (05.01.2014 um 05:59 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  2. #2
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Professionelle Wanderer haben bessere Werkzeuge, aber zur groben Orientierung und auch anderswo kann man immer mal einen

    Kompass

    gebrauchen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2014-01-05-01-53-21[1].jpg 
Hits:	83 
Größe:	79,8 KB 
ID:	17767 Für den Mai habe ich schon einmal die Richtung festgelegt ...

    Sieht gut aus, ist genau, wenn man ihn durch schwenken des Phones vorher kalibriert (Anweisung anbei) und arbeitet auch offline.

    https://play.google.com/store/apps/d...ndroid.compass
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  3. #3
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    So banal es auch scheinen mag, -aber wer hat nicht schon einmal den Lichtschalter gesucht oder eine Wegbeleuchtung vermisst ?
    Für alle, die nicht sowieso erfahrungsgemäß eine dabeihaben gibt es auch eine

    Taschenlampe

    zum Download.



    Die nicht im Video gezeigte aktuelle Version verfügt zusätzlich über eine regelbare Stroboskop- und SOS-Funktion der LED und könnte sich vielleicht auch in Notsituationen bewähren.

    https://play.google.com/store/apps/d...uni.flashlight
    Geändert von Andreas (05.01.2014 um 08:23 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    6.642

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Wir haben von Haus aus Assistenzlicht drauf. Benutzt Petra im Garten nach der Spätschicht. Besser als herkömmliche kleine Taschenlampen.
    Roland
    Ein Genießer

    Greek food is like having a party in my mouth

  5. #5
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Auf so ziemlich allen Handys bereits vorinstalliert und als Navigationsgerät zu nutzen ist

    Google-Maps

    allgemein bekannt. Weniger bekannt hingegen ist, dass sich online Kartenausschnitte mit einem Radius von ca. 15 km (lt. Angabe) speichern lassen, die dann offline genutzt werden können.

    Indem man bei einem ausgewählten Kartenausschnitt ohne im Suchfeld eine Angabe zu machen auf dieses tippt, in dem erscheinenden Fenster mit der Zurück-Taste die Tastatur ausblendet und nach oben scrollt, gelangt man zur Schaltfläche "Kartenbereich offline bereitstellen". Nach einem Tipp darauf wird die Karte im Cache gespeichert und sollte dort einen Monat lang abrufbar sein, sofern man ihn nicht vorher löscht.
    Wenn vor der Speicherung die Satellitenansicht aktiviert wurde, wird sie in die jeweils zuletzt gespeicherte Karte integriert.
    Die online-Vorgänge:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2014-01-05-10-38-21[1].png 
Hits:	89 
Größe:	259,7 KB 
ID:	17780 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2014-01-05-10-43-03[1].png 
Hits:	87 
Größe:	112,1 KB 
ID:	17781

    Nach dem Ausschalten sämtlicher Internetverbindungen kann man auf die Karten zur Positionsbestimmung mittels aktiviertem GPS zugreifen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2014-01-05-11-01-06[1].jpg 
Hits:	78 
Größe:	191,9 KB 
ID:	17783 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2014-01-05-11-01-23[1].jpg 
Hits:	75 
Größe:	174,2 KB 
ID:	17784 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2014-01-05-11-53-05[1].jpg 
Hits:	67 
Größe:	101,7 KB 
ID:	17787

    Verständlicherweise kann der GPS-Funktionstest leider erst auf Kreta durchgeführt werden.
    Geändert von Andreas (05.01.2014 um 12:15 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  6. #6
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Wir haben von Haus aus Assistenzlicht drauf.
    Stimmt, als Widget habe ich es auch (noch) auf der Startseite, bei Samsung ist es vorprogrammiert, aber das LED-Licht der App ist weit mehr als doppelt so hell.

    Getestet,
    Gruß,
    Andreas

    Einstellbar ist auch, dass es aus dem Standby heraus durch Schütteln des Handys aktiviert werden kann. Die Empfindlichkeit ist einstellbar, ebenso eine zeitbegrenzte automatische Abschaltung.
    Ist sehr praktisch, wenn mann den Sperrbildschirm erst mittels PIN freischalten muss.
    Habe ich gerade ausprobiert, der Einschaltknopf muss aber vorher gedrückt werden. Funktioniert tadellos.
    Geändert von Andreas (05.01.2014 um 15:20 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  7. #7
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.026

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen


    Ja, die Taschenlampen-App ist super, die hab ich auch (und schon gelegentlich gebraucht).
    Könntest du vielleicht für alle Anfänger (so wie mich) noch nachvollziehbar zeigen, wie man sich ins WLAN einloggt?
    Die Meldung, dass WLAN vorhanden ist, kommt ja häufig ...
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  8. #8
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    6.642

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Getestet,
    Gruß,
    Andreas
    Werde ich mal im Auge behalten. Auch mal sehen was der unterschiedliche Akku Verbrauch sagt.
    Roland
    Ein Genießer

    Greek food is like having a party in my mouth

  9. #9
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Moin Reinhilde,
    -wenn bei dir bereits eine Verbindung zu einem Router eingestellt wurde, ist es einfach.
    Sinnvoll ist es mit zwei Fingern vom oberen Displayrand nach unten zu ziehen, um das Fenster zu öffnen (mit einem Finger wäre es das Benachrichtigungsfenster, in dem man aber auch oben die Symbole nach rechts und links scrollen kann).
    Bei Android-Versionen unter 4.3 nur über das Benachrichtigungsfenster (glaube ich).
    Dort zu finden die Schaltflächen "WLAN" und auch "Mobile Daten" (bei deinem 5 GB-Limit könntest du notfalls auch das Funknetz im Inland aktivieren), -was gerade leuchtet ist angeschaltet.

    WLAN ein- und ausschalten ist nicht das Problem. Ein längerer Druck auf das WLAN-Symbol sollte alle verfügbaren Netze darstellen. Den Zugang zu einem angezeigten WLAN zu bekommen, bedarf es des Freischaltcodes (das ist das Zauberwort, das man auch auf Kreta in den Tavernen erfragen kann).
    Dazu weiß ich aber über deine Verbindungen zu wenig.

    Viele Grüße,
    Andreas
    Geändert von Andreas (05.01.2014 um 13:42 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

  10. #10
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    2.071

    Standard AW: Mit dem Smartphone auf Kreta - Nützliche Anwendungen

    Auch mal sehen was der unterschiedliche Akku Verbrauch sagt.
    Über Gebühr strapazieren würde ich die Funktion erst einmal nicht, und das "Assistenzlicht" vorerst noch auf dem Display belassen.

    Zu lesen ist auch "Bei anhaltender Verwendung nimmt die Lebensdauer des Akkus ab", aber Warnhinweise sind heutzutage Pflicht.
    Was eine "anhaltende Verwendung" (mein "Licht aus !" -Timer steht momentan bei einer Minute) ist, da kann man auch geteilter Meinung sein. Manche Spiele mögen die Zelle genauso belasten.
    Und: Ein Originalakku kostet (so gesehen) um die 10 Euro, ist also keine, die Existenz bedrohende Anschaffung.
    Geändert von Andreas (05.01.2014 um 15:18 Uhr)
    In jedem Manne steckt ein Kind.
    ... und das will
    SPIELEN !!!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •