Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Thema: Griechisches in TV und Radio

  1. #41
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Gerne Peter . hoffentlich taugt die Sendung was , bei Sat1 hab ich da so meine Zweifel.
    Vorweihnachtliche Grüsse zurück
    Sabine

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  2. #42
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Heute abend 12.12.2017auf phoenix :Alexander der Große (1/2 & 2/2) http://presse.phoenix.de/dokumentati...lexander.phtml
    20.15/0.45 Uhr Alexander der Große 1/2: Auf dem Weg zur Macht

    Die erste Folge beschäftigt sich mit den frühen Jahren des späteren großen Herrschers. Auf der Basis moderner Geschichtsforschung beleuchtet der Film die Verhältnisse am makedonischen Hof und in Griechenland, stellt die wichtigsten Ereignisse und Menschen im Leben von Alexander vor und erzählt, welchen Einfluss sie auf seine weitere Entwicklung genommen haben.

    Als Alexander im Juli 356 vor Christus geboren wird, gilt Makedonien nicht gerade als zukunftsweisendes Königreich. Während die Griechen im Mutterland schon längst die Demokratie ausgerufen haben, spielt Alexanders Vater Philipp noch immer den Alleinherrscher. Die Makedonen gelten als Außenseiter, werden angefeindet und als Barbaren beschimpft. Doch Philipp hat entscheidende Vorteile: Er ist der reichste Grieche seiner Zeit und besitzt das stärkste Heer im Land. Seit Jahren kämpft er an allen Fronten, um seine Macht auszubauen. Philipp plant in die Zukunft. Dafür braucht er einen geeigneten Thronfolger. Die Rolle soll Alexander übernehmen.

    Ein Film von Martin Carazo Mendez, ZDF/2014
    20.15/0.45 Uhr Alexander der Große 2/2: Bis ans Ende der Welt

    Im Zentrum der zweiten Folge steht Alexanders gigantischer Eroberungszug. Er führt ihn durch Kleinasien, Ägypten, Persien und Pakistan bis nach Indien – ans Ende der damals bekannten Welt. Scheinbar mühelos hat der Makedone innerhalb von elf Jahren das größte Imperium der Antike geschaffen. Nach seinem frühen Tod im Jahr 323 vor Christus zerfällt das Alexanderreich binnen kürzester Zeit. Die imperiale Idee aber prägt die weitere Geschichte Europas, angefangen von Caesar bis Napoleon und darüber hinaus.

    Der Rachefeldzug gegen die Perser beginnt mit einem symbolischen Akt. Noch bevor Alexander seinen Fuß auf kleinasiatischen Boden setzt, schleudert er vom Boot aus einen Speer ans Ufer. Jeder, der ihn dabei beobachtet, soll sehen, dass er nicht vorhat, den Gegner zu schonen. Alexander ist ein Meister der Selbstinszenierung und Propaganda, wie zahlreiche Geschichten über ihn belegen. Sein Kriegsvorhaben macht er zur "heiligen Mission", als er am Grab des mythischen Helden Achill einen Kranz niederlegt und seine Rüstung im Tempel der Kriegsgöttin Athene weihen lässt. Die Zerschlagung des Gordischen Knotens mit dem Schwert verweist auf Alexanders Entschlossenheit, König des riesigen Perserreichs zu werden. Seine Besuche in ägyptischen Tempeln berichten von einem wichtigen Karriereschritt, der ihn schon früh vom Stammeskönig zum gottgleichen Pharao erhebt. Die Gründung von mindestens 20 "Alexander-Städten" an unterschiedlichsten Orten zeugt vom Ehrgeiz des Makedonen, seinen Namen und die griechische Kultur in die ganze Welt hinauszutragen. Und nicht zuletzt erzählt die Massenhochzeit in Susa von Alexanders Vision, aus unterschiedlichen Völkern einen einheitlichen, multikulturellen Staat zu erschaffen. Damit ist er seiner Zeit weit voraus.

    Ein Film von Martin Carazo Mendez, ZDF/2014

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  3. #43
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Am 1. Weihnachtstag wird auf ARTE der Klassiker "Die Fahrten des Odysseus" gezeigt. Vor allem der Zyklop hat mich als Kind mächtig fasziniert : https://www.arte.tv/de/videos/030999...-des-odysseus/

    Montag, 25. Dezember
    arte, 13:55 Uhr, : Die Fahrten des Odysseus (Frankreich, Italien, USA, 1954)
    Nach dem Trojanischen Krieg möchte der griechische Held Odysseus so schnell wie möglich zu seiner Frau Penelope heimkehren. Doch die Götter haben andere Pläne mit ihm - und so ist er gezwungen, über die Meere zu irren und zahlreiche Abenteuer zu bestehen ... "Die Fahrten des Odysseus" ist ein Klassiker der Filmgeschichte. Auch heute noch hat die Verfilmung des berühmten Heldenepos von Homer nichts eingebüßt. Die Spezialeffekte erscheinen kaum veraltet. Eine hervorragende Mischung aus Abenteuer und Fantasy.

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  4. #44
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Freitag, 5. Januar
    ARD, 20:15 Uhr, 90 min: Krügers Odyssee (Deutschland, 2017)
    Nach "Krüger aus Almanya" erlebt Publikumsliebling Horst Krause in "Krügers Odyssee" ein neues Abenteuer in der Ferne: Bevor seine geliebte Enkelin endlich ihren türkischen Freund heiraten kann, muss er nach Griechenland, um ihren leiblichen Vater ausfindig zu machen. Auf seiner Reise gerät das Berliner Urgestein in eine deutsche Aussteigerkommune, nistet sich bei orthodoxen Mönchen ein und erlebt so manche Überraschung unter den gastfreundlichen Hellenen.
    Mit Witz zeigt die Culture-Clash-Komödie, dass sich durch Bodenständigkeit sowohl kulturelle Grenzen überwinden als auch Vorurteile ausräumen lassen. Das Roadmovie verbreitet Lust auf einen Griechenland-Trip und ist eine filmische Liebeserklärung an die Berliner Eckkneipen und ihre Typen.

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  5. #45
    Registriert seit
    04.11.2012
    Ort
    NRW
    Alter
    69
    Beiträge
    411

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Schau ich mir auf jeden fall an.
    regards Michael

  6. #46
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Guck ich bestimmt auch , obwohl ich den Horst Krause nicht mag .

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  7. #47
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    Raum Münster
    Alter
    65
    Beiträge
    152

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Wo ist denn dieser Film in Hellas gedreht worden?
    LG
    Franzi



    Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, finde ihn

    Thomas Alva Edison

  8. #48
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio


    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  9. #49
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Ab 19.2. werden auf 3sat täglich die jeweils 5 Folgen der Serien "Griechenland vom Gipfel bis ans Meer" und "Griechenland von Insel zu Insel" wiederholt, immer hintereinander nachmittags

    http://www.hellasfreunde.ch/TV-Tipps.html

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  10. #50
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Griechisches in TV und Radio

    Am Sonntag 18.3. um 19.30 Uhr auf ARTE arte, 19:30 Uhr, 45 min: 360° Geo Reportage: Kreta - Die süßen Früchte des Johannisbrotbaums (D, 2017)
    Wer an Kreta denkt, denkt meist an Olivenbäume. Doch es gibt einen anderen, fast vergessenen Baum, der gleichzeitig Blüten und Früchte trägt: Der Johannisbrotbaum. Seine Früchte sind lange, braune Schoten, die von den Ästen herunterhängen, man nennt sie - je nach Region - Karuben, "Saubohne von Pythagoras" oder "Feigenbaum aus Ägypten". Seinen Namen verdankt der Baum Johannes dem Täufer, der in der Wüste Dank der proteinvollen und zuckerreichen Früchte überleben konnte. Denn Johannisbrotschoten haben es in sich: Das Fruchtfleisch wird, zu Pulver vermahlen, als Kakaoersatz benutzt, da der Zuckergehalt und das karamellige Aroma des Mehls an Kakao erinnern. Im Unterschied zu diesem ist das Karuben-Pulver jedoch extrem fettarm und frei von Koffein. Es ist ballaststoffreich, reich an Vitamin A, B, Calcium und Eisen - was es zu einem wertvollen diätetischen Lebensmittel macht. Jahrzehntelang haben die Früchte des Johannisbrotbaums ein unbeachtetes Dasein als Tierfutter gefristet. Doch nun setzt ein Umdenken ein: Elias Manousakas' Unternehmen "Kreta Carob" schreibt rote Zahlen und die Produkte aus Karubenpulver werden immer beliebter: Kekse, Marmeladen, Sirup, Pudding und sogar Pasta lassen sich daraus herstellen. Auch für die 28-jährige Natalia Louraki bedeuten die Karuben Hoffnung. Wie viele junge Griechen ist sie aus der Perspektivlosigkeit der Großstadt Athen zurück zu den Eltern ins Dorf Douliana gekehrt, um das kleine Familienhotel zu übernehmen. Sanfter Biotourismus ist ihr Traum und was liegt da näher, als sich auf den fruchtigen Schatz der Insel zu berufen: den Johannesbrotbaum.https://www.arte.tv/de/videos/072418...geo-reportage/

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •