Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Olivenblättertee

  1. #21
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Olivenblättertee

    Ich hatte bei uns in den Reformhäusern gesucht - die bieten ihn nicht an.

    Mit meiner Quelle hier bin ich aber zufrieden, das hat tadellos geklappt. Und weil ich ohnhin immer knapp mit der Zeit fürs Einkaufen bemessen bin, nehme ich auch die etwas höheren Kosten im Vergleich zur Apotheke in Kauf. Nach vier Tagen lag die Sendung einfach im Postkasten.

    Kassandra, wenn ich lese, dass du den Olivenblättertee schon jahrelang trinkst, dann gehe ich davon aus, dass ich damit auch auf dem richtigen Weg bin. Ich merke ja nach ein paar Wochen schon, dass der Blutdruck nicht mehr viel schwankt, für mich sehr positiv. Alle anderen Wirkungen, die er haben soll, sind für mich dann sozusagen eine erfreuliche Begleiterscheinung.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  2. #22
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Olivenblättertee

    Nach einer heftigen Entzündung im Kniegelenk Anfang Mai, bei der das (erste) entzündungshemmende Medikament meinen Blutdruck gefährlich hochgetrieben hatte, hat sich mein Blutdruck nach Absetzen des Medikaments nach etwa 2 Wochen wieder auf die für mich normale Höhe eingependelt.

    Auf dieser Normalsituation aufbauend habe ich dann ab Mitte Mai wieder begonnen, den Olivenblättertee über Empfehlung meiner Hausärztin im 3-Wochen-Rythmus mit anderen Kräutertees zu trinken.

    Über die letzten vier Monate gibt es erfreulicherweise keine größeren Blutdruckschwankungen mehr, eine Tatsache, die ich schon auf den Olivenblättertee zurückführe. Sonstige Wirkungen habe ich bisher nicht beobachtet, aber mehr habe ich auch nicht erwartet, mein Wunsch war von Anfang an ein stabiler Blutdruck, eine diesebezügliche natürliche Unterstützung.

    Der Apothekentee sagt mir allerdings nicht so zu, ich werde demnächst wieder direkt an meiner Quelle hier bestellen. Dieser Tee kommt mir bei weitem frischer und intensiver vor.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  3. #23
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    8

    Standard AW: Olivenblättertee

    Hallo Reinhilde

    ist doch schön, dass der OBT Deine Wünsche erfüllt hat.
    Die OLIVIADE ist übrigens Ende Oktober/Anfang November beim Weinfest in Heraklion dabei.
    Vielleicht sieht man sich
    Wär doch nett. Infos gibt es demnächst bei www.radio-kreta.de (die Organisatoren)

    Liebe Grüsse aus Pylos

    Alex

  4. #24
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Olivenblättertee

    @Alex,

    man sieht sich nicht in Iraklio .. weil ich zu dieser Zeit keinen Urlaub habe, leider.

    Mein Verhältnis zu Radio Kreta ist übrigens kein ungetrübtes ... dort wird - wie es ausschaut - nach wie vor das Urheberrecht mit Füßen getreten. So habe ich heute zB einen Artikel über den Jubiläumsmarathon entdeckt, gekennzeichnet, als "by Su" - dabei ist der Text einer Veröffentlichung entnommen, die an anderer Stelle schon im November des Vorjahres online gegangen ist.

    Das hat aber nix mit dem Olivenblättertee zu tun, höchstens könnte das meinen Blutdruck unerwünschterweise in die Höhe treiben ...
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  5. #25
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    8

    Standard AW: Olivenblättertee

    Hallo Reinhilde

    Meines Wissens macht Radio Kreta immer Quellangaben von Informationen, welche sie aus dem Netz kopieren. Das machen übrigens viele andere auch und ist auch richtig so. Nur vorzugeben, man habe einen Artikel selbst geschrieben ist natürlich nicht okay.

    Es hat mich aber sehr gefreut, dass offenbar auch Dein Arzt sich mit OBT positiv angefreundet hat und ihn Dir empfiehlt. Ich würde Dich natürlich auch gerne wieder beliefern, falls Du wieder neue Blätter brauchst.

    Liebe Grüsse
    Alex

  6. #26
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: Olivenblättertee

    Guten Tag ins Forum
    ich habe aus Neugierde im Internet nach Olivenblättertee gesucht und habe da diese Seite gefunden. Ich denke schon, dass das eine tolle Sache sein kann, und werde mir diesen Tee besorgen. Die Moderatorin hat mir den Mund so richtig teewässerig gemacht :-)

    Allerdings habe ich auch einmal nachgelesen was der Teilnehmer für seinen Olivenblättertee preislich verlangt, und ich war dann doch sehr überrascht. Denn ein Preis bei 100 gr. 9.00 Euro ist deutlich zu hoch.
    Seriös sollte der Olivenblättertee kbA beste Auslese geschnitten nicht mehr als 4.50 Euro kosten. Bei Kilo-Abnahme noch wesentliclh günstiger... könnten sie ja mehrere Teetrinker teilen.
    Wohlgemerkt ich möchte nichts verkaufen, da ich aber sehr gute Verbindungen nach Griechenland habe, denke ich, als Verbraucher sollte man schon prüfen, "Was kostet das Produkt wirklich"
    Schöne Grüße aus der schwäbischen Toskana

  7. #27
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    8

    Standard AW: Olivenblättertee

    Hallo Bombastus
    hast Du eine Ahnung, was es für ein Aufwand ist, Olivenblätter von Wildoliven zu sammeln, trocknen und vor allem von den Ästen zu trennen?
    Für 100 Gramm Blätter ist da ein Aufwand von etwa einer Stunde. Zu welchem Lohn würdest Du eine solche Arbeit machen?
    Abgesehen davon will ich nicht wissen, woher die von Dir zitierten Blätter sind. Wir verkaufen garantiert nur Blätter von Wildoliven, denn wir suchen
    und schneiden sie selbst in unserer Umgebung. Und das brauchtr Kenntnisse. Diese Blätter sind auch bestimmt nicht chemisch behandelt,
    da sie sich nicht einfach am Strassenrand befinden, sondern meist in unwegsamem Gelände in den Bergen.
    Dazu kommt, dass wir mit unserem Schnitt aktiven Umweltschutz betreiben, indem wir die oft stark verästelten Bäume mit Sachkenntnis schneiden und ihnen
    damit wieder Luft verschaffen. Und das zu Fuss und nicht einfach schnell mal mit dem Auto.
    Was unseren Preis von 9€ pro 100 Gramm anbetrifft, so ist der sehr knapp kalkuliert, denn wir finden, dass dieses Wunderprodukt jederman
    zugänglich gemacht werden soll. Unsere mittlerweile zahlreichen und zufriedenen Kunden, welche immer wieder bestellen, bestätigen dies.
    Also, lieber Bombastus. Bei allem Respekt, bitte zunächst wirklich Erfahrungen sammeln bevor man solche Kommentare abgibt.
    Sonnige Grüsse aus dem Südpeloponnes

  8. #28
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Olivenblättertee

    Bei uns in der Apotheke ist der Tee zT noch teurer - wir in Österreich sind da leider nicht so gut dran wie zB die Konsumenten in Deutschland. Und beim Tee von Oliviade hab ich den Erzeuger direkt ansprechbar vor mir, was mir sehr angenehm ist.

    Ich gestehe, ich habe zwischendurch jetzt auch den Apothekentee probiert ... werde aber demnächst wieder eine Bestellung auf den Peloponnes schicken, weil mir der Tee aus der dortigen Lieferung intensiver und frischer vorgekommen ist.

    Der Tee tut mir bzw meiner Gesundheit gut, auch wenn ich ihn nicht so wie vorgeschlagen ständig, sondern im regelmäßigen Wechsel (6 Wochen-Rhythmus) mit anderen Tees trinke. Mein Blutdruck hat sich wunderbar eingependelt und möglicherweise kann ich die eine Blutdrucktablette, die ich morgens nehmen muss, demnächst halbieren. Wir wollen das Ausschleichen versuchen. Da sind mir die paar Euros wirklich nicht zu teuer. Das ist natürlich meine sehr subjektive Sicht zu diesem Thema.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  9. #29
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Südöstliches NordrheinWestfalen
    Alter
    56
    Beiträge
    8.125

    Standard AW: Olivenblättertee

    Ich kann und möchte nicht beurteilen, ob der Preis für den Olivenblättertee zu hoch, angemessen oder zu niedrig ist.
    Wenn mir etwas schmeckt, gefällt oder gut tut, wäge ich ab, welchen Preis ich zu zahlen bereit bin.
    Da lasse ich mir auch von niemandem reinreden.
    Ich zahle für das gut schmeckende, von meinem Freund auf Kreta selbst hergestellte, qualitativ hochstehende Olivenöl einen Preis, den andere Personen vielleicht nicht zu zahlen bereit sind.
    Wenn der Preis bei Lebensmitteln jedoch ausschließlich im Vordergrund steht, darf ich mich nicht wundern, wenn irgendwann die Qualität leidet.
    Ich möchte niemanden maßregeln, das ist halt meine persönliche Meinung.

    mfg Wolfgang
    Urlaub bei Freunden, Urlaub auf Kreta
    http://www.nana-apartments.gr/

    Manche meinen, sie sind beschlagen.
    Dabei sind sie nur bekloppt.

    www.zaros-kreta.de

  10. #30
    Registriert seit
    19.05.2010
    Ort
    Dreiländereck CH/F/D
    Beiträge
    2.123

    Standard AW: Olivenblättertee

    Liebe Reinhilde
    Hast du denn auch eine Besserung für deine Knie verspürt?
    Meine Gelenke ertragen die Feucht-Kälte hier schlecht, bin ich auf Kreta, geht es mir gut!

    LG
    Beatrice

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •