Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Να σταθώ στα πόδια μου

  1. #11
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beitrge
    3

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου

    so halli hallo - nachdem ich im falschen Film (Forum) auf den Post von Reinhilde gewartet habe und dann ich mich nicht mehr an mein Passwort erinnern kann ist aus hab ich mich unter Olivenl neu registriert.

  2. #12
    Mavropoukamisaris Gast

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου

    Eure Vorschlge waren gut, Kleinigkeiten nicht ganz korrekt oder nicht ganz verstndlich. Das hat mich veranlasst, auch einen Vorschlag zu erarbeiten. Hoffe, Ihr nehmt mir das nicht bel und nehmt es als wohlgemeinte "Korrektur". Ohne Anspruch auf volle Richtigkeit. Grsse Euch

    Ich gleich einer bombardierten Landschaft
    einer verwerflichen Zeile
    auf der hintersten Schulbank des Lebens
    und einem Vogel in der Fremde.
    Ich habe auch starken (γερό) Trotz im Magen (und)
    wie Pavlos mit der unechten Lira .
    (λίρα, Geld; gleichnamiger Film aus den 50ern, mit einem Pavlos als Figur)
    habe ich die Liebe, die ich gegeben habe, nicht (zurck)bekommen.
    So wollte es das Schicksal.

    Komm lass mich aufstehen/nochmals Mut fassen/nochmals was bewegen (Redewendung)
    Nach so vielen Rckschlgen
    Habe ich die Schritte vergessen
    Aber jetzt kann ich nicht mehr die Schnauze halten
    Ich muss tanzen (Redewendung)

    In der Welt erziehe ich den Gefhlstrampel/Herzlosen
    Der wirklich das kriegt, was er verdient hat.
    Ich will es nicht, aber mir entweicht eine Beschwerde
    Weil sich das Rad (hier: das Schicksal) nicht verndert/dreht

  3. #13
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beitrge
    3

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου

    ... da sind schon ganz super bersetzungen da. Eine "richtige" bersetzung gibt es in dem Sinn so wie so nicht ist immer eine Interpretation hier noch mein Vorschlag.
    ''Μοιάζω με βομβαρδισμένο τοπίο
    Ich gleiche einem zerbombten Landstrich
    με ένα στιχάκι που είναι μουτζουρωμένο (angeschmiert
    .. einem Vers der angeschmiert ist
    (einem Vers der sich nicht reimt oder nicht rhytmisch ist)
    (einem Vers der hadscht auf gut mhlviertlerisch)
    ah jetzt hab ichs vielleich: mit einem Gedicht, das nicht reimt.. ??
    στης ζωής το τελευταίο θρανίο (Schulbank)
    ..einem Leben in der letzten Reihe
    και με πουλί ξενιτεμένο...
    und einem Vogel in der Fremde
    Έχω πείσμα και γερό το στομάχι
    Ich habe Trotz und einen starken Magen
    σαν το Παύλο με την κάλπικη λύρα
    Wie der Paul mit der unechten/falschen Lyra (Film, indem in 4 Episoden darum geht, dass Geld den Charakter verdirbt)
    την αγάπη που έχω δώσει δε πήρα
    Die Liebe die ich gegeben habe, hab ich nicht bekommen
    έτσι το θέλησε η μοίρα....
    So hat es das Schicksal gewollt

    Άντε να σταθώ στα πόδια μου
    Komm/Auf ich werde mich auf die Fe stellen
    μετά από τόσα χτυπήματα
    Nach so vielen Schlgen
    έχω ξεχάσει τα βήματα
    hab ich die Schritte vergessen
    μα δε με παίρνει να πω δε μπορώ
    aber ich halte es nicht mehr aus, in Wort kann ich es nicht fassen
    πρέπει να μπω στο χορό...
    Ich muss tanzen

    Μες το κόσμο μεγαλώνω τον άπονο (schmerzlose/herzlose)
    Mitten unter den Leuten verschliee ich mein Herz (zieh ich den Herz-Schmerzlosen gro)
    ποιος στ΄αλήθεια παίρνει αυτό που του αξίζει
    wer bekommt wirklich das was er verdient?
    δε το θέλω μα μου βγαίνει παράπονο
    Ich will es nicht aber mich berkommt der Jammer
    γιατί η ρόδα δε γυρίζει...''
    weil sich das Rad nicht zurck dreht (verlorene Zeit..)
    weil das Rad sich nicht dreht (wir nicht voran kommen)
    Gendert von olivenl (08.09.2015 um 19:42 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beitrge
    14.156

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου


    Wir spren alle das Richtige! Jeder drckt es ein bissel anders aus!
    Eines knnen wir schon machen, sprachlich die schnste Version zusammenbasteln.

    Aber morgen komme ich noch mit zwei, drei Anmerkungen und Fragen, wo ich auf eure Antworten und Kommentare hoffe. Heute war leider gar keine Zeit!
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidaritt

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  5. #15
    Mavropoukamisaris Gast

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου

    @olivenl. das ist nicht ganz korrekt, dass es nur interpretationen sind. Einiges ist auch schlichtweg falsch.

    Grss Dich

  6. #16
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beitrge
    14.156

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου


    Einem bombardierten Ort hnle ich,
    einem Vers, der sich nicht reimt,
    einem Hinterbnkler,
    einem Kuckucksei.
    Ich habe hartnckigen Trotz in mir, so wie Paul mit der geflschten Lyra,
    die Liebe, die ich gegeben habe, habe ich nicht zurck bekommen,
    so wollte es das Schicksal.
    Komm, ich soll also auf meinen Fen stehen,
    nach so vielen Schicksalsschlgen
    habe ich die Schritte vergessen,
    aber zu sagen, ich kann nicht, das fllt mir nicht ein,
    ich muss tanzen.
    In der Gesellschaft mime ich bertrieben den Unverletzbaren (den Unverwundbaren),
    wer bekommt schon in Wahrheit das, was ihm gebhrt.
    Ich will es nicht, aber mir entkommt eine Beschwerde,
    weil sich das Rad nicht weiter dreht.



    Das ist jetzt meine sehr freie bersetzung. ber zwei, drei Stellen habe ich am Heimweg nachgedacht.

    Μες το κόσμο μεγαλώνω τον άπονο
    Unter den Leuten (in Gesellschaft) μεγαλώνω = erziehen groziehen bertreiben
    ποιος στ΄αλήθεια παίρνει αυτό που του αξίζει

    In der Gesellschaft mime ich bertrieben den Unverwundbaren,
    wer bekommt schon in Wahrheit das, was ihm gebhrt.

    Da bin ich der Meinung, dass das sinngem die korrekte bersetzung dieses Absatzes ist. Bin aber natrlich auch weiteren Argumenten zugnglich!
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidaritt

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  7. #17
    Registriert seit
    08.09.2015
    Beitrge
    3

    Standard Aw: Να σταθώ στα πόδια μου

    Das ist meine INTERPRETATION nachdem ich alle Anregungen der anderen KollegInnen hier inhaliert habe )


    Ich gleiche einem zerbombten Landstrich
    ..einem Gedicht das sich nicht reimt
    ..einem Leben in der letzten Reihe
    und einem Vogel in der Fremde.

    Ich habe Trotz und einen starken Magen
    Wie der Paul mit der falschen Lyra
    Die Liebe die ich gegeben habe, hab ich nicht bekommen
    So hat es das Schicksal gewollt

    Auf - ich werde mich auf die Fe stellen
    Nach so vielen Schlgen
    hab ich die Schritte vergessen
    aber ich halte es nicht mehr aus, in Wort kann ich es nicht fassen
    Ich muss tanzen


    Vor den Leuten verschliee ich meine Gefhle
    Wer bekommt wirklich das was er verdient?
    Ich will es nicht aber mich berkommt der Jammer
    Weil sich das Rad nicht weiter dreht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •