Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.121

    Standard Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    " Die Zahl der Buchungen für Griechenland übersteigt derzeit die Erwartungen. Das könnte sich bald aber ändern: Denn ab dem 1.Januar 2018 will die griechische Regierung die Touristen mit einer Übernachtungssteuer zur Kasse bitten. Ein entsprechendes Gesetzespaket wurde jetzt trotz heftiger Proteste der Tourismusbranche beschlossen. Die sogenannte Aufenthaltssteuer kann die Urlauber bis zu vier Euro pro Tag kosten. "

    https://www.noz.de/deutschland-welt/...ssteuer-zahlen

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  2. #2
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.106

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen


    Das war zu erwarten - bei uns zahlt man ja auch fast überall Fremdenverkehrsabgaben pro Tag. Wir in den Privatquartieren werden davon gar nicht oder kaum betroffen sein, ich erinnere mich von 0,50 Euro pro Tag gelesen zu haben. Und wer sich ein Vier- oder Fünfsternehotel leistet, dem tun vermutlich die 4 Euro am Tag nicht wirklich weh.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  3. #3
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.121

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    Sehe ich auch so Reinhilde, 4 Euro mehr am Tag tun nicht weh. Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, fallen auch Privatquartiere unter diese Regelung:
    Zitat aus Artikel " Die sogenannte Aufenthaltssteuer soll aber auch auf Fremdenzimmer und Ferienwohnungen erhoben werden."

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  4. #4
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.106

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen


    Ich nehme an, dass die Vorlage dann auch so beschlossen worden ist.

    Auf Haupt-Hotelunterkünfte des Unterfalls aa) des Falls a) des § 2 des Artikels 1 des Gesetzes N. 4276/2014 (A‘ 155) folgendermaßen:
    1-2 Sterne: 0,50 €
    3 Sterne: 1,50 €
    4 Sterne: 3,00 €
    5 Sterne: 4,00 €
    Auf möblierte Fremdenzimmer – Wohnungen des Unterfalls cc) des Falls b) des § 2 des Artikels 1 des Gesetzes 4276/2014 folgendermaßen:
    1-2 Schlüssel: 0,25 €
    3 Schlüssel: 0,50 €
    4 Schlüssel: 1,00 €


    http://www.griechenland-blog.gr/2016...nland/2137198/
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  5. #5
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Südöstliches NordrheinWestfalen
    Alter
    56
    Beiträge
    8.093

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    Wie Ihr schon sagt, hier in Deutschland muss man auch solche Abgaben bezahlen, es sollte also niemanden verärgern, der nach Kreta möchte.

    mfg Wolfgang
    Urlaub bei Freunden, Urlaub auf Kreta
    http://www.nana-apartments.gr/

    Manche meinen, sie sind beschlagen.
    Dabei sind sie nur bekloppt.

    www.zaros-kreta.de

  6. #6
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    Norderstedt
    Alter
    62
    Beiträge
    68

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    Hallo,
    auch ich meine, dass so eine Übernachtungsabgabe nicht großartig ins Gewicht fällt.
    Hier im Norden ist man ja kaum noch in der Lage ohne Eintritt ein Stück Nord-/Ostseeufer zu betreten. An der Nordsee sind große Strandabschnitte abgesperrt mit Kassenhäuschen. An der Ostsee stolpert man auch alle paar Meter über die "Parkautomaten". Und fahre ich dann eine Gemeinde weiter werde ich wieder zur Kasse gebeten.
    Die Höhe der Abgabe auf Kreta bleibt noch abzuwarten. Sie ist für mich aber kein Grund auf Kreta zu verzichten.

    MfG
    Fred
    "Wir essen jetzt Opa."
    Merke: Satzzeichen retten Leben!

  7. #7
    Registriert seit
    16.07.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    175

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    Hallo zusammen,

    auch uns wird das nicht abhalten können, eher war es mir in GR schon immer befremdlich, dass keine "Kurtaxe, Ortstaxe, Aufenthaltsabgabe etc.) verlangt wurde, bzw.auch nicht ausgewiesen wurde.
    Wikipedia hat dazu einen recht ansehnlichen Bericht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ortstaxe

    Schön wäre es dann nur, wenn diese Steuer auch in der Gemeinde verbleibt und nicht der Staat wieder a bissl was in die Tasche schafft.

    Grüße
    Gerd
    Ich verstehe was Du sagst, aber meine Meinung gefällt mir besser

  8. #8
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.121

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    Hier nochmal eine anderer Link , bestätigt genau, was Reinhilde geschrieben hat https://www.nikos-weinwelten.de/beit...teuer_ab_2018/

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  9. #9
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    66
    Beiträge
    66

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen

    Entscheidend ist für mich die organisatorische Abwicklung. Habe vergangenes Wochenende eine Beherbergungsabgabe im Maritim Hotel bezahlt, war vorher nicht angekündigt !!
    Dies ist irreführend und ärgerlich. Man sollte diese Gebühren in das komplette Urlaubspaket einrechnen.
    Dinka

  10. #10
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.106

    Standard AW: Ab 2018 müssen Touristen Aufenthaltssteuer bezahlen


    Bei uns in Österreich wird diese Gebühr zusätzlich und extra - aber zumeist angekündigt - verrechnet.
    Wieso verrechnet die das Hotel jetzt schon, sollte diese Bestimmung nicht erst ab 2018 in Kraft treten?
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •