Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017

  1. #1
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.069

    Beitrag Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017


    Heute Nacht hat es zwischen Kokkinos Pirgos, Matala und Kali Limenes endlich geregnet - und das ziemlich heftig. Die Messstation Petrokefalos hat um 1.30 Uhr eine Regenmenge von 160 mm/Stunde verzeichnet.
    Lediglich in Agia Galini ist es bisher trocken geblieben.
    Auch in den nächsten Tagen wird es noch Nass von oben geben.

    http://www.cretalive.gr/crete/erikse...hta-sth-mesara

    Endlich - wir erinnern uns an den Bericht über das ausgetrocknete Staubecken Faneromeni.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  2. #2
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Hochtaunus-Greis
    Beiträge
    700

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017

    Irgendwie kann das nicht stimmen.
    16mm pro Stunde sind 160 ltr pro m² und Stunde.
    Da stünden Teile der Messara meterhoch unter Wasser, wenn alles auch noch von den Bergen runter kommt.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen

  3. #3
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017

    Αναλυτικά καταγράφτηκαν τα παρακάτω χιλιοστά βροχής ως τις 1:40 π.μ.(από χθες τη νύχτα - τρέχουσα κακοκαιρία):

    * Αγία Βαρβάρα 13,2 χιλ.

    * Μεσοχωριό 7,4 χιλ.

    * Τυμπάκι 7,8 χιλ.

    * Βαγωνιά 12 χιλ.

    * Πετροκεφάλι 24 χιλ.

    * Φουρφουράς 16,8 χιλ.

    * Σπήλι 7 χιλ. http://www.cretalive.gr/crete/erikse...hta-sth-mesara

    Heisst das nicht 24 l /Std. in Petrokefali ?

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  4. #4
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.069

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017


    Χαρακτηριστικό ότι ο βροχομετρικός σταθμός του Πετροκεφαλίου κατέγραψε στις 1:30 π.μ. τη ραγδαιότητα της βροχής στα 160 mm/hr ενώ η βροχή έφτασε τα 27 χιλιοστά στην περιοχή

    Diesen Wert habe ich vom Absatz drüber im Link übernommen, aber nur übernommen, sonst nichts.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  5. #5
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.069

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017


    In diesem Artikel wird auch diese Regenmenge angegeben (ganz nach unten scrollen) - und CRETALIVE hatte getitelt Έριξε ... "καρέκλες" (es hatte Sessel umgeworfen). Den Kareklados kenne ich eigentlich als Sturmstärke.


    https://www.e-mesara.gr/index.php/a-...ey3ewd160-mm-h
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  6. #6
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017

    Jedenfalls ist der Regen gut für die Olivenbäume, wie ich gelesen habe, und natürlich für die ganze Natur.

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  7. #7
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.069

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017


    Du sagst es, Kiki! Bei einem Freund aus dem Norden Griechenlands lese ich gerade bei Facebook "ultra vroxi", also ultraviel-megastarker Regen ... noch weiter oben im Lande hat es gestern sogar geschneit.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  8. #8
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.069

    Standard AW: Endlich Regen in der Messara - 24.10.2017


    Im Westen Kretas muss es ja ganz arg gewesen sein gestern, wir haben die diversen Videos gesehen.

    Platanias - 250 t Wasser auf ein Stremma in einer Stunde ... ein Stremma 1000 m2 ... das sind 250 Liter pro Stunde pro m2, wenn meine Rechnung stimmt.


    http://www.cretalive.gr/crete/epesan...50-tonoi-neroy
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •