Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Verlassene Urlaubsorte - Fotobuch "Paradise Inn"

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.990

    Standard Verlassene Urlaubsorte - Fotobuch "Paradise Inn"

    Fotobuch "Paradise Inn" All-relative

    "Wie sehen Urlaubsorte aus, wenn nach der Saison alle Touristen nach Hause geflogen sind? Der Fotograf Marinos Tsagkarakis hat griechische Strände, Hotels und Einkaufsstraßen besucht, die auf das große Comeback warten.

    Marinos Tsagkarakis, Jahrgang 1984, wurde auf Kreta geboren, studierte zeitgenössische Fotografie an der Stereosis Photography School in Thessaloniki und arbeitet heute in den Niederlanden als Fotograf. Er ist Mitglied des Kollektivs "Depression Era", das künstlerisch die Folgen der Wirtschaftskrise in Griechenland erforscht.

    Im Sommer dösen Touristen auf Liegestühlen, springen in den Swimmingpool, genießen einen Cocktail an der Bar und schlemmen sich durch das Abendbüfett. Außerhalb der Saison herrscht in dem All-inclusive-Hotel im griechischen Chersonissos gähnende Leere. Der Fotograf Marinos Tsagkarakis hat für seinen Bildband "Paradise Inn" diesen und andere verlassene touristische Orte in Griechenland aufgespürt."

    http://www.spiegel.de/reise/europa/v...a-1184502.html

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  2. #2
    Registriert seit
    16.07.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    168

    Standard AW: Verlassene Urlaubsorte - Fotobuch "Paradise Inn"

    Hallo Kiki,

    durchaus ein interessantes "Werk", auch wenn sich das für x Destinationen übertragen lässt. Skipisten im Sommer sehen auch nicht immer wie schöne Almwiesen aus, vor allem die Infrastruktur im Sommer ( Schneekanonen, Pistenbully`s und Aprestempel) sehen nicht anders aus als seine Bilder. gefällt mir.

    Ein wenig komisch finde ich nur seine Sicht auf den Tourismus, es ist nun mal eine der Haupteinnahmequellen seines Heimatlandes und eben auch Kretas. Möchte er, dass seine Landsleute keine Entwicklung haben? Verlassene Gebäude und Landstriche haben für mich eine magische Anziehung. Deswegen würde ich in D aber nicht auf die Idee kommen, z.B. Gebäude ehemaliger Automotive-Hersteller und Zulieferer zu fotografieren und mich darüber beklagen, dass wir nichts anderes konnten und die Landschaft/Ortschaft dadurch verschandelt haben.
    Ich hab auch ein wenig das Netz durchsucht, wo es dieses Werk zu erstehen gibt, aber noch ohne Erfolg, hat da einer evtl. mehr dazu?

    Danke und Grüße
    Gerd
    Ich verstehe was Du sagst, aber meine Meinung gefällt mir besser

  3. #3
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    5.990

    Standard AW: Verlassene Urlaubsorte - Fotobuch "Paradise Inn"

    Hallo Gerd,

    wenn Du im Spiegelartikel Bildband "Paradise Inn"(rot) anklickst, erscheint die ISBN des Buches .Damit kannst Du normalerweise beim Buchhändler Deines Vertrauens einen Titel auch imAusland bestellen.

    Oder Du kannst Das Buch anscheinend auch direkt beim Fotografen bestellen, 25 Euro.

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  4. #4
    Registriert seit
    16.07.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    168

    Standard AW: Verlassene Urlaubsorte - Fotobuch "Paradise Inn"

    Hallo Kiki,

    Dankeschön, so einfach geht das :-)
    Ich verstehe was Du sagst, aber meine Meinung gefällt mir besser

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •