"Obwohl die touristische Saison offiziell begonnen hat, bleibt der Samaria-Nationalpark wegen Personalmangels geschlossen, und die Agonie von allen verschärft sich, da sie neben einer großen Touristenattraktion auch eine Quelle finanzieller Ressourcen für die lokale Wirtschaft darstellt. Laut lokalen Presseberichten kann das Forstamt Chania, das in den vergangenen Jahren aufgrund einer Gesetzesänderung für den Nationalpark Samaria verantwortlich war, den Park nicht betreiben, während das Ministerium die Dezentrale Verwaltung von Kreta nicht informiert hat dh das Leitungsorgan.Zusätzlich werden jedes Jahr 25-26 Personen eingestellt, und obwohl ihre Finanzierung gesichert ist, wurden bisher keine Maßnahmen ergriffen, mit der Konsequenz, alle Prozesse "einzufrieren".
Die Bewohner des Dorfes Agia Roumeli haben beschlossen, die Schlucht von Samaria heute von der Einfahrt von Agia Roumeli für die ersten zwei Kilometer zu öffnen, da die Besucher bereits das Gebiet besuchen......."

http://www.haniotika-nea.gr/anigoun-...-tis-samarias/