Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Grossbrand bei Athen

  1. #1
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Beitrag Grossbrand bei Athen


    Schreckliche Bilder einer Katastrophe um Athen.
    Wollen wir hoffen, dass die Feuer heute gezaehmt werden koennen und die Opferzahl nicht weiter ansteigt.


    https://orf.at/stories/2448166/
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  2. #2
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Grossbrand bei Athen


    Wir werden heute gemeinsam mit ATAXTOI eine Hilfsaktion ins Leben rufen.
    Naehere Details kommen gegen Abend. Ich bin gerade dabei, den Vorstand der Griechischen Welle Wien abzufragen, wie wir das handhaben werden.
    Wer also so helfen moechte, dass die Unterstuetzung auch wirklich an der richtigen Stelle ankommt, ist bei unserer Kooperation mit ATAXTOI gut aufgehoben.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  3. #3
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Grossbrand bei Athen


    Hier kommen die Details zu unserer Aktion fuer die Brandopfer in Athen.

    https://www.facebook.com/Griechische...03948236358328

    Brandkastrophe Athen / Spendenaktion
    Die Bilder der vergangenen Tage zeigen das materielle Ausmass der Tragoedie der verheerenden Brandkatastrophe vor Athen sehr eindringlich, das menschliche Leid, das dahinter steht, koennen wir allerdings nur erahnen. Um rasch zu helfen, haben wir beschlossen, gemeinsam mit unseren Partnern in Griechenland, den Gruppen ATAXTOI sowie ALEA, die umgehend eine Hilfsaktion eingeleitet haben, auch in Oesterreich mit unserem Verein aktiv zu werden. Diese Hilfsaktion wird von unseren Freunden der Griechenlandhilfe Schweiz tatkraeftig mit unterstuetzt werden. Das Leid bzw die Not der Menschen, die zum Teil alles Hab und Gut verloren haben, endet nicht mit den ersten Hilfsmassnahmen, die bereits angelaufen sind. Mit einer Spontanhilfe von EUR 1.000,00 der Griechischen Welle Wien sollen die jetzt vordringlich benoetigten Medikamente, Hygieneartikel und Nahrungsmittel mit angeschafft werden. ATAXTOI wird die erste Lieferung aus Sachspenden und direkten Anschaffungen nach dem 31. Juli durchfuehren. Wer der betroffenen Bevoelkerung Hilfe leisten und uns dabei unterstuetzen moechte, unser Spendenkonto lautet AT74 2011 1837 8508 2000, Kennwort Brandopfer - jeder Euro zaehlt.
    Um die laengerfristig notwendige Unterstuetzung gewaehren zu koennen, werden wir diese Aktion auch nach der ersten Spontanhilfe aufrecht erhalten. Dabei planen wir gemeinsam mit Lakis Jordanopoulos in Wien einen grossen Aktionstag im Herbst (vermutlich Ende Oktober / Anfang November 2018). Wir bedanken uns herzlich bei Lakis Jordanopoulos und seinen MusikerkollegInnen, die sich bereit erklaert haben, den Aktionstag zu unterstuetzen und mitzugestalten. Die Details dazu folgen dann zu einem spaeteren Zeitpunkt.
    Wir sind gemeinsam mit ATAXTOI, ALEA und der Griechenlandhilfe Schweiz bemueht, vor allem in den naechsten Monaten, wenn das Thema aus den Medien verschwunden ist, weitere Unterstuetzung leisten zu koennen. Auf den Aktionstag in Wien koennt ihr euch freuen.

    Griechische Welle Wien
    Bankverbindung AT74 2011 1837 8508 2000
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  4. #4
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Grossbrand bei Athen


    Wir haben beschlossen, dass wir unsere Hilfsaktionen "Brandopfer Athen" dem Waisenhaus Lyreio in Mati / Rafina zukommen lassen werden.

    http://www.lyreioidryma.gr/index-fire.html

    Wir haben uns nach Ruecksprache mit unseren Partnern in Griechenland, Lakis Jordanopoulos und der Griechenlandhilfe Schweiz darauf geeinigt, dass wir ein konkretes Hilfsprojekt fuer die Aktion Brandopfer ins Auge fassen werden.
    Das Waisenhaus Lyreio in Mati / Rafina wurde ein Opfer der Flammen. Das Feuer hat u.a. grosse Schaeden bei den Elektroinstallationen und den Wasserleitungen verursacht. Die dort untergebracht gewesenen 45 Kinder und Jugendlichen sollen so rasch als moeglich wieder in ihre vertraute, familiaere Umgebung im Waisenhaus zurueckkehren koennen.
    Wir werden uns daher mit unserer Spontanhilfe, aber auch in weiterer Folge um das Wohlergehen der Kinder im Waisenhaus Lyreio kuemmern. Auch unsere kommenden Aktionstage sollen zugunsten dieser Einrichtung abgehalten werden.
    Wir hatten heute bereits Kontakt mit der Direktion des Waisenhauses, die unsere geplanten Aktionen mit grosser Freude und Dankbarkeit vermerkt hat. Vordringlich stehen jetzt die Renovierungsmassnahmen an, also finanzielle Hilfe. Kleidung und Lebensmittel wurden in den ersten Tagen bereits reichlich gespendet, sodass derzeit daran kein Bedarf besteht. Dies kann sich kurzfristig aendern. Sollte das der Fall sein, werden wir entsprechend darauf hinweisen und auch Sachspenden bei unseren Veranstaltungen im Herbst entgegennehmen.
    Die bis 31.7.2018 einlangenden Spenden zuzueglich unserer Soforthilfe von EUR 1.000,00 werden am 1. August als erste Tranche direkt an das Heim ueberwiesen werden. Ein persoenlicher Besuch vor Ort wird im August noch stattfinden, bei dem dann die weiters erforderlichen Massnahmen beschlossen werden koennen.
    Wir danken an dieser Stelle den fleissigen Spendern der letzten beiden Tage ganz herzlich und hoffen, dass noch weitere Betraege eingehen, damit wir einen ansehnlichen Betrag weiterleiten koennen.
    Spendenkonto Brandopfer AT74 2011 1837 8508 2000
    Wirklich jeder Euro hilft! Danke fuer Ihre Unterstuetzung!
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  5. #5
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Grossbrand bei Athen


    Ein kleine Zwischenbericht - wir werden gemeinsam mit der Griechenlandhilfe Schweiz wohl diese Woche noch +/- 7.000 Euro dem Waisenhaus zur Verfügung stellen können.
    Und wir machen weiter - auch mit einer Weihnachtsaktion für die Kinder, wenn wir unsere Pläne umsetzen können.

    Davor gibt es zwei Konzerte - Ende Oktober von Lakis Jordanopoulos und seiner Tsatsiki Connection und dann unser eigener Bunter Abend am 26. November.
    Viel zu tun für uns alle, auch für mich - mit einer privaten Kurzreise nach Athen noch im August.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  6. #6
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.147

    Standard AW: Grossbrand bei Athen

    Das sind ja erfreuliche Nachrichten , weiterhin viel Erfolg !

    Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen

  7. #7
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Grossbrand bei Athen


    Mit viel Freude und auch etwas Stolz kann ich heute die Summe nennen, die wir in den letzten Tagen gespendet erhalten haben. Insgesamt 7.150,00 Euro! Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben! Wir machen natürlich weiter und hoffen auf weiterhin so erfreuliche Unterstützung unserer Aktivitäten.

    Dank der vielen großzügigen Spenden, die wir in Österreich und unsere Freunde, die Griechenlandhilfe Schweiz (EUR 3.100,00) erhalten haben, konnten wir soeben eine Überweisung in Höhe von EUR 7.150,00 an das Lyreio Waisenhaus veranlassen.
    Ganz erfreulich hat sich in der Vorwoche ergeben, dass die griechische Firma Motor Oil die weitere Sanierung des Gebäudes sowie die Anschaffung des ebenfalls verbrannten Autobusses übernehmen wird. Dazu hatte ich vor zwei Tagen ein sehr gutes Gespräch mit Frau Limberakis. Wir werden uns daher mit unseren weiteren Aktionen vorerst einmal auf die erforderliche Anschaffung von Betten, Bettwäsche usw konzentrieren. Während eines privaten Aufenthaltes in Athen in etwa 14 Tagen wird es ein Treffen mit den Verantwortlichen im Waisenhaus geben, damit wir unsere weiteren Aktivitäten abstimmen können. Geplant sind zwei Konzerte (Ende Oktober sowie am 26.11.2018) sowie ein Charity-Fußball-Turnier, dessen Organisation wir in den nächsten Tagen veranlassen werden, damit wir auch weiterhin zielführend unterstützen können, vor allem, wenn dann das Medieninteresse abgeflaut sein wird. Es liegt uns vor allem daran, den Kindern in weiterer Folge auch ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen.
    Spenden mit dem Verwendungszweck Brandopfer sind weiterhin möglich und sehr willkommen. Infos zu den verschiedenen Veranstaltungen werden wir zeitgerecht veröffentlichen. Unser Konto Erste Bank, IBAN: AT74 2011 1837 8508 2000.
    Im Namen der Griechenlandhilfe Schweiz, im Namen von Lakis Jordanopoulos, dem Verein ALEA (Kreta), und natürlich in unserem eigenen sagen wir nochmals Dankeschön für die zahlreichen Spenden und den überwältigenden Zuspruch, den wir in den letzten Tagen erfahren haben.
    Ευχαριστώ πολύ!


    https://www.facebook.com/Griechische...22530384500113
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

  8. #8
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    14.134

    Standard AW: Grossbrand bei Athen


    Vorige Woche war ich ja in Athen und habe mir das Brandgebiet und vor allem das Waisenhaus Lyreio aus der Nähe angesehen. Dazu gibts einen Bericht.

    https://www.hephaestuswien.com/griec...-herzen-liegt/

    Wir werden in den nächsten Wochen einige Aktivitäten setzen, damit wir den Kindern gegen Weihnachten dann ein schönes Fest mit Überraschungen, aber auch mit vielen benötigten Dingen bereiten können.
    LG Reinhilde

    Urlaub in Griechenland = praktizierte Solidarität

    "Griechenland ist weit mehr als die Summe seiner Teile."
    Frei nach Aristoteles

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •